Petition zur Abschaffung der Kaffeesteuer. Stand heute: 1.200 Unterzeichner.

Heute möchte ich nur eine kurze “Wasserstandsmeldung” geben, nachdem die technischen Probleme auf der Petitions-Website behoben sind: Über 1.200 Mitzeichner können wir inzwischen verzeichnen. Das ist zwar noch nicht die Welt, liegt aber im Bereich unserer Erwartungen.

Eines ist uns durch diese Aktion aber doch schon gelungen: Viele, auch solche, von denen wir wissen, dass sie nicht unterzeichnet haben, haben erst jetzt mitbekommen, dass sie eine Kaffeesteuer zahlen. Ein wenig Aufklärungsarbeit konnten wir also schon leisten. Und 3 Wochen haben wir ja noch … Und am Montag gibt`s die Antwort zu unserer “Blogfrage der Woche“: Warum wurde 1993 die Teesteuer abgeschafft, die Kaffeesteuer aber nicht?

3 Kommentare

  1. Veröffentlicht am 02.08.2009 um 08:58 | Permanenter Link

    Als trockener Alkoholiker ist ja Kaffe zu meinem Lieblingsgetränk geworden und da unterstütze ich natürlich diese Petition, denn auch Kaffee kann ganz schön ins Geld gehen.

  2. Veröffentlicht am 13.08.2009 um 09:38 | Permanenter Link

    Die Kaffeesteuer ist ein Relikt aus dem 16 Jahrhundert und nicht mehr zeitgemäß. Kaffeesteuer in Europa wird sonst nur noch in Belgien und Dänemark erhoben. Ich denke, da Kaffee viel mehr als Tee getrunken wird, wurde 1993 die Kaffeesteuer eben nicht mit abgeschafft. Mal davon abgesehen, dass in wirtschaftlich schlechten Zeiten die Regierung den Teufel tun wird und diese Steuer streicht. Ist doch genauso mit dem Solidaritätszuschlag den wir immer noch zahlen. Verschwinden wird der nie wieder. Nur wird dieses Kind irgendwann mal einen neuen Namen bekommen

  3. Jürgen Dix
    Veröffentlicht am 09.09.2011 um 15:20 | Permanenter Link

    ………… bislang war mir diese Steuer unbekannt.
    Die BRD Bürger sollten sich nicht alles gefallen lassen.
    Protest wo es nur geht.
    Das Beste ist dieses Land zu verlassen und in ein Land gehen wo es sowas nicht gibt.

Ein Trackback

  1. [...] bald Wahlen sind, dachten sich ein paar pfiffige Leute, sollte man das Thema Kaffeesteuer doch mal auf den Tisch bringen und haben eine Petition zu deren [...]