Barista-Kunst: Kaffee mit Onlatte endlich (be-)druckreif

Es wurde auch wirklich Zeit. Wie bin ich es leid, immer diese einfallslosen, psychodelischen Schlieren im Milchschaum ansehen und trinken zu müssen!

...no it can't (yet). (c) & by courtesy of OnLatte Inc.

...no it can't (yet). (c) & by courtesy of OnLatte Inc.

Jetzt können Baristas ihren Cafè Latte oder Capuccino kunstvoll mit Bildern oder Beschriftungen verzieren. Lebensmittelfarbe und ein selbst gebastelter Kaffee-Drucker machen’s möglich.

Patent auf eine verrückte Idee
Der Prototyp stieß auf so viel Resonanz, dass ihr Entwickler, der Bostoner Oleksiy Pikalo, sich die Idee patentieren ließ und nun mit seiner Firma Onlatte in die Vermarktung geht. Bisher sind über 130 Drucker vorbestellt, obwohl ein Preis noch nicht feststeht. Mit 500 und 1500 Dollar dürften innovationsfreudige Kaffeekünstler jedoch dabei sein, so schätzt Pikalo.

Liebeserklärung und Werbebanner
Mmh, das lässt die Fantasie blühen – was könnte damit alles anstellen? Einen romatischen Heiratsantrag auf Milchschaum zaubern, ein trinkbares Portrait von Brad Pitt oder ein zielgruppenspezifischer Werbebanner, etwa für Haftcreme? So ließe sich sogar noch extra Geld verdienen! Kritisch dagegen die Frage des Urheberrechts: Lässt sich die Verwendung geschützten Bildmaterials im Nachhinein noch nachweisen, handelt es sich bei unautorisiertem Nachdruck um Plagiarismus oder stellt schon die Verfremdung durch genussvolles Einschlürfen einen strafrechtlich relevanten Tatbestand dar?

Wie auch immer. Die Idee hat das Potenzial, ein Renner zu werden. Wie’s – übrigens auch für Bier, Suppen oder Badeschaum – geht, kann man hier bestaunen.

3 Kommentare

  1. Wolfgang Heinz
    Veröffentlicht am 19.05.2010 um 15:28 | Permanenter Link

    So ist es ja wie mit allen Dingen im Leben…
    Irgendwann holt die Technik die traditionelle Handwerkskunst
    (welche man sich über Jahre mit viel Mühe angeeignet hat)ein.
    Die Idee verschiedene (Werbe)Botschaften auf den Milchschaum zu bringen ist an sich nicht schlecht.

    PS Langenbahn: Sorry, die Werbelinks wurden von uns entfernt!

  2. Latte Macchiato
    Veröffentlicht am 08.09.2010 um 12:37 | Permanenter Link

    Cooler Bericht, hatte ich vorher noch nie was gehört. Heiratsantrag im Kaffee ist ja mal ne geile Idee ;-)

  3. Dennis Wingall
    Veröffentlicht am 29.11.2011 um 11:27 | Permanenter Link

    Diese Idee ist ja mal absolut einmalig. Ich freue mich schon, wenn die guten alten “Post its” durch die Notiz auf dem Morgen Kaffee ersetzt werden ;)
    eine tolle Vorstellung.
    Lg, Dennis