Tag Archiv: Säure

Coffee-Hunting: Ersten Kaffee aus Laos getestet (4)

Post aus Laos

Post aus Laos

Ich liebe solche Umschläge! Vielleicht, weil ich als Kind Briefmarken gesammelt habe? Oder wie unsere kleine Tochter alles Bunte liebe? Keine Ahnung. Ich erfreue mich eben einfach daran. Was mich in diesem Fall aber noch mehr erfreut hat: Der Umschlag kam aus Vientiane, der Hauptstadt von Laos. Absender: Lao Mountain Coffee. Inhalt: Vier verschieden Röstkaffees der Jhai-Kooperative, die Jörg und ich uns zum Testen haben zuschicken lassen. Eine Sendung ging zu Jörg nach Deutschland, eine zweite, mit exakt den gleichen Kaffees zu mir nach Kanada. Und ich habe mich gleich über den Inhalt hergemacht.

Weiterlesen … »

Wie gut ist mein Kaffee und Espresso geröstet? Ein einfacher Test zum Feststellen der Röstqualität.

Welche Aromen ein Kaffee oder Espresso entfaltet, wie er schmeckt und wie verträglich er ist (d.h. wie viel Säure, insbesondere der den Magen belastenden Chlorogensäure) er enthält, hängt im Wesentlichen von der Röstung ab. Vereinfacht gesagt gilt für Kaffee die Formel:

Kurzzeitröstung mit hoher Temperatur (ca. 1,5 – 3 Minuten bei ca. 300 Grad im Durchschnitt) = hoher Anteil an Chlorogensäure;

Langzeitröstung mit niedriger Temperatur (ca.12 – 15 Minuten bei 200 Grad Celsius im Durchschnitt) = geringer Anteil an Chlorogensäure.*

Ob ein Kaffee oder Espresso (für den die gleiche Formel gilt wie für Kaffee, aber mit anderen Zeit- und Temperaturwerten) nun schonend im Langzeitverfahren oder eher auf die “brutale” Art im Kurzzeitverfahren geröstet wurde, lässt sich auf einfache Art feststellen.

Weiterlesen … »