Tag Archiv: Ruanda

Unser Dezember-Geschenke-Set: Kaffee-Raritäten + Jameson and Tailor-Kaffeetassen

Bis zum 31.12.2008 bieten wir das Geschenkpaket „Drei Spezialitätenkaffees und 2 Rosen-Kaffeebecher“ für nur 30,90 € an. Das Set ist das ideale Geschenk für alle Kaffeeliebhaber/Innen zu Weihnachten – und auch danach. Das Geschenke-Set ergänzt zeitlich begrenzt unsere neuen Maskal “Kaffee- und Espresso-Probier-Sets”.

Weiterlesen … »

Neu bei Maskal: Günstige Kaffee- und Espresso-Probiersets!

Ab Dezember 2008 bieten wir für alle, die unseren Kaffee und Espresso noch nicht kennen, drei verschiedene Probier-Sets zum Reinschnuppern in die Welt der Spezialitätenkaffees an.

Die Sets werden zu einem vergünstigten Preis und einem reduziertem Porto von 2,20 € jeweils montags auf Vorbestellung verschickt.

Weiterlesen … »

BILL AND MELINDA GATES STIFTUNG: 47 Millionen Dollar zur Förderung von Kaffeebauern in Afrika

Im Januar diesen Jahres stellte die Bill & Melinda Gates Stiftung 47 Millionen US Dollar für ein 4-Jahresprogramm zur Qualitätsverbesserung der Kaffee-Produktion von 180.000 Kaffeebauern in Ruanda, Kenia, Tansania und Äthiopien zur Verfügung. In Tansania beispielsweise hatten Kleinbauern bis vor wenigen Jahren mit einer Vielzahl von Schwierigleiten zu kämpfen, die ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit stark limitierte. Hierzu waren geringe Erträge aus überalterten Beständen, Schädlings- und Krankheitsbefall, hohe Düngemittel- und Pestizidkosten, unklare Besitzverhältnisse wie auch fehlende Kredite, Infrastruktur und Marktanbindung zu rechnen. Weiterlesen … »

Auflösung meiner 2000 g KAFFEE-FRAGE vom 15.09.

Meine "2000 g Kaffee-Frage" vom 15.September lautete: "Welches Land hat den weltweit höchsten Anteil an Frauen im Parlament"?

Die richtige Antwort ist

Weiterlesen … »

Besuch bei George Howell, einem der Väter der Spezialitätenbewegung bei Kaffee und Espresso.

Gestern rief ich George Howell in Acton/Massachusetts, nicht weit entfernt von Boston gelegen an, um einen Besuchstermin mit ihm auszumachen. George Howell gilt in der Kaffee-Szene als einer der Väter der Spezialitätenbewegung, ohne die es all die vielen neuen, kleinen Röster auch in Deutschland nicht gäbe. Ich war deshalb sehr erfreut, dass ich ihn gleich am Telefon erwischte. 

Weiterlesen … »

Ruanda: Tolle Kaffees beim ersten CUP OF EXCELLENCE auf dem afrikanischen Kontinent

Ruanda, das Land, das nach wie vor bei uns allen schlimme Erinnerungen weckt, richtet seit vielen Jahren seinen Blick ganz entschieden und konsequent nach vorne: politisch, insbesondere aber wirtschaftlich. Ein schlagendes Beispiel dafür ist der Kaffeesektor: Ruanda ist es als erstem afrikanischem Land gelungen, den berühmten „Cup of Excellence“ ins Land zu holen. Offensichtlich bestätigt sich also unser „Riecher“, den wir vor Jahren schon hatten, und wir trotz des Risikos, das unbekannte Kaffees mit sich bringen, mit dem Karangera und dem Kinunu gleich 2 ruandische Kaffees in unser Programm aufgenommen haben.

Weiterlesen … »

Leben in Kanada und Kaffee verkaufen in Deutschland – geht das? Heute: Wie alles anfing.

Ob man in Kanada leben und in Deutschland Kaffee verkaufen kann? Ja das geht! Und zwar sehr gut. Ich mache es mit meiner Firma “Maskal – fine coffee company” nun schon eine ganze Zeit lang, und ich möchte heute darüber berichten, wie alles anfing … und warum man in einer schwierigen Situation nicht aufgeben sollte. Weiterlesen … »