Tag Archiv: Kaffee.Verkostung

Harrar Cupping Caravan in Äthiopien : Zwischenbericht aus Dire Dawa

Seit Sonntag bin ich mit der Harrar Cupping Karawane in Äthiopien unterwegs. Täglich verkosten und bewerten wir zahlreiche Kaffees verschiedener Kooperativen und diskutieren mit den Bauern Aspekte der Qualitätsverbesserung. Und selbstverständlich sind alle Teilnehmer auf der Suche nach den Top Harrar-Kaffees. Hier ein erster Zwischenbericht …

... und die äthiopische Kaffeezeremonie darf selbstverständlich auch nicht fehlen

Die äthiopische Kaffeezeremonie darf nirgends fehlen

Weiterlesen … »

Kaffee schlürfen – die Technik

Da ich mich wegen der in wenigen Tagen anstehenden “Coffee Cupping-Karawane” durch Harrar (Äthiopien) nun intensiv mit der Kaffeeverkostung auseinandersetze, gehe ich auch daran, mein Schlürftechnik zu verbessern. Dazu habe ich eine tolle Video-Anleitung von Sweetmarias bei Youtube gefunden. Natürlich nicht ganz ernst gemeint – aber sehr beeindruckende Techniken! Viel Spaß beim Schlürfen mit Tom Owen:


Quelle: YouTube. Mit freundlicher Genehmigung von Tom Owen (Sweetmarias)

Warum soll man eigentlich bei einer Verkostung den Kaffee “schlürfen”? Die Grundlage für eine intensive Wahrnehmung der jeweiligen Kaffeesorte ist das richtige Schlürfen des Kaffees. Das funktioniert am besten, wenn eine ausreichende Menge des “schwarzen Goldes” mit einem kräftigen Sog in den Mund gezogen und dort fein zerstäubt wird. So gelangt das Kaffeearoma durch den Rachen auch  in die Nasenhöhle und kann so die Aromarezeptoren erreichen. Probieren Sie es einfach beim nächsten Tässchen einmal aus – sie werden erstaunt sein, was Sie alles schmecken werden (einen guten Kaffee natürlich vorausgesetzt) :-)

Unsere Kaffeeverkostung für zu Hause in CREMA veröffentlicht

Das Kaffee-Magazin “CREMA” hat in seiner September-Ausgabe 2008 einen Bericht über die von mir entwickelte “Kaffeeverkostung für zu Hause” veröffentlicht. Bei dieser Verkostung, die abgeleitet ist von der professionellen Kaffeeverkostung, und über die ich an anderer Stelle schon berichtet habe, geht es darum, dass jeder auf einfache Weise zuhause prüfen kann, wie gut (oder schlecht) der von ihm/ihr erworbene Kaffee ist.

Weiterlesen … »