Tag Archiv: Kaffeeproduktion

Was hat die Blüte von Kaffee mit Klimaschutz zu tun?

Ressourcen, besonders in Entwicklungsländer, werden immer knapper. Auch der Druck auf tropische und subtropische Waldregionen wächst in rasantem Tempo. Hierzu tragen Umwandlung in landwirtschaftliche Nutzung, leider auch der Anbau von Kaffee in erheblichem Umfang bei. So weisen klassische Kaffeenationen Mittelamerikas, aber Indonesiens Entwaldungsraten von jährlich 1,5 bis 3 % der verbliebenen Waldflächen auf. Es werden dringend Nutzungsstrategien benötigt, die sowohl die menschlichen Bedürfnisse decken, ökonomische Entwicklung ermöglichen, aber gleichzeitig die Funktionsfähigkeit von Ökosystemen insbesondere tropischer Regenwälder erhalten. Dass dies möglich ist und wie wichtig eine intakte Waldstruktur ist, zeigen neueste wissenschaftliche Ergebnisse. Weiterlesen … »

Bald erster Instant-Kaffee aus Äthiopien! Ein Grund zur Freude oder zur Trauer?

Wer nach Äthiopien reist, der wird nach seiner Rückkehr von vielen Dingen zu erzählen haben, vor allem aber von einem: Der Kaffee-Zeremonie! Keine Haushalt und kaum ein Restaurant, in dem nicht mehrmals täglich nach einem klar vorgegeben Ablauf Kaffee frisch geröstet und getrunken wird. Diese noch gar nicht so alte, aber dennoch tief in der äthiopischen Gesellschaft verankerten Form des zelebrierten Kaffeegenusses wird vermutlich bald eine ernst zu nehmende Konkurrenz im eigenen Land bekommen: Instant-Kaffee, hergestellt in großem Stil von einem amerikanischen Investor!

Weiterlesen … »