Tag Archiv: Kaffee-Zertifizierung

Die Homöopathie der Kaffee-Zertifizierung

Aufmerksame Kaffeegenießer sollten es schon bemerkt haben: In Deutschland taucht gehäuft das Zertifizierungslabel der Rainforest Alliance (RA) auf. Es ziert in zunehmendem Maße beispielsweise Kaffees von Kraft-Jacobs, Tchibo oder Starbucks. Toll, denkt der umweltbewusste Käufer, endlich hat sich die Notwendigkeit der Förderung des öko-ethisch verantwortlichen Kaffeeanbaus auch bei den Brachenriesen herumgesprochen. Und die Sprecher dieser Unternehmen werden tönen, dass sie ja schon immer dafür und überhaupt die Ersten waren, die sowieso….

Weiterlesen … »

Kaffee und Recycling – Prämierte Nachhaltigkeits-Initiativen (2): Biobrennstoffe aus Kaffeeabfall

Wie ich bereits in einem früheren Beitrag im April berichtete, fällt bei der Kaffee-Verarbeitung eine relativ große Menge organischer Abfälle an, die oft luft- oder gewässerbelastend entsorgt werden oder verrotten. Hierbei werden u.a. die Treibhausgase Methan und CO2 freigesetzt. Dabei lassen sich diese Abfallprodukte durchaus nutzbringend weiter verwerten. Weiterlesen … »

Coffee-Hunting: Kaffee aus Nepal (3) – Interview mit dem Vorsitzenden von Lalitpur-Coffee

Auf geht’s zum Interview mit Herrn Bala Bahadur KC, dem Vorsitzenden der Lalitpur Coffee Cooperative Union. Trotz der für nepalesische Verhältnisse vergleichsweise guten Verkehrserschließung benötigt der Besucher vom lärmigen Kathmandu drei unbequeme Autostunden über kurvige, schlaglochreiche Straßen nach Süden und weitere vier bis fünf Stunden zu Fuß zu den Dörfern der Kaffeeregion an der südlichen Abdachungen des Himalaja – bzw. der Himalaja, wie es richtig heißen müsste, denn der Ausdruck bedeutet schon so viel wie Schneeberge (Singular: Himal). Da wir diese Reise leider (noch) nicht selbst antreten können, ist uns Prachandra Shresta, Teamleiter des Coffee Promotion Programm der Helvetas behilflich. Im kleinen Reisegepäck hat er zehn Fragen von uns sowie den Wunsch an die Kooperativen, uns doch ihre letzten Säcke der Ernte 2008 zu verkaufen.

Bal Bahadur KC auf einer Produzentenversammlung

Bal Bahadur KC auf einer Produzentenversammlung

Weiterlesen … »

Kaffee: Bio-Zertifizierer führen Kriterien für Schattenkaffee ein

Dass Bio-Kaffee nicht gleich Schatten-Kaffee oder gar Wald-Kaffee ist und durchaus in plantagenartigen Strukturen erzeugt werden kann, hat der bewusste Kaffeetrinker inzwischen durchaus wahrgenommen. Immerhin bezieht sich die Bioverordnung in erster Linie auf landwirtschaftliche Produkte und ist, so gesehen, ein Grenzfall der Biozertifizierung. Wie im Falle von äthiopischem Waldkaffee, kann auch die Erzeugung im Wald mit negativen ökologischen Nebenwirkungen einher gehen. Weiterlesen … »