Tag Archiv: Espressi

Unser Umzugs-Angebot: Auch Coffee hunting-Kaffees zu stark reduzierten Preisen

Manchmal kommen Zufälle einfach im richtigen Augenblick zusammen. So entdecke ich zufällig in unserem Kaffee Shop, dass bei den Coffee hunting-Kaffees die vergünstigten Preise, die wir im Rahmen unseres Umzugs auf (fast) alle Kaffees und Espressi geben, nicht mehr angezeigt werden (wobei niemand von uns weiß, wann und warum das passiert ist, und wir ziemlich ratlos sind)! Zufällig fragt jemand an, ob diese Kaffees auch reduziert sind. Und zufällig, just in dem Augenblick, als ich darüber grübele, ob ich diesen Artikel hier schreiben soll oder nicht, bekomme ich über das Coffee hunting-Kontaktformular eine Anfrage, die mir die Entscheidung, ob ich diesen Artikel schreiben soll, plötzlich ganz leicht gemacht hat:

“Hi, I am a coffee-lover living in Canada that has had the privilege of tasting Tanna coffee. I am convinced that it is the best coffee available on the face of this planet and since having tasted it have been looking for a way to acquire it. Can you please provide me with the details regarding ordering Tanna coffee through your site? Specifically, …”

Klar, machen wir gerne! Und wenn es mit der Bestellung aus Kanada noch vor Jahresende klappen sollte, dann kann ich dem Kunden in Kanada dasselbe mitteilen wie jedem anderen auch:

Auch auf unsere Coffee hunting-Kaffees Tanna (Vanuatu), Lalitpur (Nepal) und Sidamo 1 (Äthiopien) gibt es bis zum 31.12.09 einen RABATT VON 25 %!

Deshalb: Schnell weitersagen!

Und die Anzeige der Ermäßigungen im Shop? Funktioniert wieder alles!

Neu bei Maskal: Günstige Kaffee- und Espresso-Probiersets!

Ab Dezember 2008 bieten wir für alle, die unseren Kaffee und Espresso noch nicht kennen, drei verschiedene Probier-Sets zum Reinschnuppern in die Welt der Spezialitätenkaffees an.

Die Sets werden zu einem vergünstigten Preis und einem reduziertem Porto von 2,20 € jeweils montags auf Vorbestellung verschickt.

Weiterlesen … »

MASKAL auf dem Weg zur Nachhaltigkeit: Nach UTZ Certified jetzt auch bio-zertifizierter Kaffee und Espresso.

Wir, die Maskal – fine coffee company, sind jetzt endlich bio-zertifiziert und können ab sofort Kaffee und Espresso in Bio-Qualität anbieten! Nachdem wir bereits vor Jahren unter den Kaffeeröstern und -händlern in Deutschland das erste registrierte Mitglied bei UTZ CERTIFIED waren, ist die Bio-Zertifizierung für uns ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu ökologisch und sozioökonomisch nachhaltigen Kaffees.

Weiterlesen … »

Auflösung meiner 2000 g KAFFEE-FRAGE vom 15.09.

Meine "2000 g Kaffee-Frage" vom 15.September lautete: "Welches Land hat den weltweit höchsten Anteil an Frauen im Parlament"?

Die richtige Antwort ist

Weiterlesen … »

Minges´”Padinies – Arabica Classic, 100% Hochland-Arabica” enthalten billigen Robusta

Der Testbericht von “test.de” (Stiftung Warentest) über Kaffeepads und Kaffee-Kapseln wurde zwar bereits im November 2006 veröffentlicht, aber es gibt Dinge, die sind zeitlos – vor allem, wenn es darum geht, dass der Kunde offensichtlich hinters Licht geführt werden soll. So behauptet die Rösterei Minges, ihre “Padinies – Arabica Classic”-Pads enthielten “100% Hochland-Arabica”. Der Testbericht von test.de brachte es aber ans Tageslicht: die Laboranalysen ergaben, dass die Padinies-Pads neben Arabica auch Robusta enthielten! Entgegen den Angaben von Minges war in den Pads dem 100% – Hochland-Arabica Tiefland-Robusta beigemischt. Da muss sich offenbar jemand “im Gelände verlaufen” haben!? Und verrechnet: 100% Hochland-Arabica + x % Tiefland-Robusta ergibt … ? … irgend etwas will da nicht zusammenpassen! Aber da Robusta in der Regel deutlich billiger ist als ein selbst halbwegs vernünftiger Arabica (abgesehen von sog. “ungraded coffees”, also misserabelster Rohkaffee-Ausschussware, die unterhalb jeder Qualitäts-Gradierung – deshalb “ungraded” – liegt und zu Schleuderpreisen den Weg in Großröstereien findet), ja, da kann man sich schon mal zwischen Hochland und Tiefland verirren – und/oder beim Rechnen durcheinander geraten.

Ob sich Röster Minges das Testurteil aus dem Jahr 2006 zum Anlass genommen und schließlich dasjenige in die Padinies-Pads und -Tüten abgefüllt hat, was wie behauptet drin ist? Auf der Minges-Website jedenfalls ist nach wie vor zu lesen (29.03.08): Arabica Classic – schonend, mild im Geschmack. 100% Hochland-Arabica. Aber was sagt uns das? Das hieß es vor dem Testurteil ebenfalls.

Was einem zusätzlich stutzig machen könnte ist die weitere Aussage auf der Minges-Website, der »Arabica Classic« sei “gekrönt von einer goldgelben Crema.” So was lässt sich mit einem reinen Arabica bekanntlich generell schwieriger erreichen als mit einem Robusta (weshalb auch die meisten Espressi kleinere oder größere Anteile an Robusta aufweisen). Fragen über Fragen.

Und jetzt präsentiert Minges für den Feinkostgiganten “Käfer” auch noch einen “Reinen Hochlandkaffee in Bio-Qualität”! Da kommen einem schon wieder Fragen in den Sinn.

Zum Maskal – Online Shop