Tag Archiv: Biofach

Revival des Jemen-Kaffees: Ein Interview mit jemenitischen Kaffee-Produzenten.

Trotz verschiedener Herleitungen des Wortes Kaffee (aus dem Arabischen kaweh für Stärke, Lebenskraft bzw. qahwa für anregendes Getränk, oder aber, wie fälschlicherweise noch immer gerne getan, von seiner geographischen Ursprungsregion Kaffa in Äthiopien) dürfte inzwischen klar sein, dass die Erfolgsgeschichte des schwarzen Zaubertrankes als Kultur- und Konsumgut auf der arabischen Halbinsel seinen Ursprung genommen hat. Die Bezeichungen coffea arabica oder aber Mokka, ein Synonym fürden über Jahrhundete wichtigsten Seehafen für den Kaffee-Export im Jemen, sind wichtige Indizien dafür. Dennoch sind die ursprünglichen Anbaugebiete in den Bergen des Jemen bei Kaffeetrinkern in Europa bis heute weitgehend unbekannt.

Dies zu ändern ist der Wunsch einer kleinen Delegation von Kaffeeproduzenten und -exporteuren, die ich vor wenigen Tagen auf der BIOFACH, der Weltleitmesse für Bioprodukte vor’s Mikrofon locken konnte. Weiterlesen … »