Neuheit auf dem Kaffeemarkt: Cialdino, die essbare Espressotasse

Kaum dass sie auf der diesjährigen “Anuga” vorgestellt wurde ist sie auch schon zu uns unterwegs: Die Cialdino, die essbare Espressotasse. Seit Jahren schon warte ich auf so etwas. Jetzt endlich ist sie da: Die hitzebeständige, innen mit Schokolade überzogene Waffeltasse! Ich möchte sie sofort testen, bei uns, mit unseren eigenen Espressi. Ich möchte wissen: Top oder Flop; denn eine Tasse ist das eine, wohlschmeckender Kaffee oder Espresso daraus etwas anderes. Was wird uns erwarten?

So habe ich mir das jedenfalls vorgestellt. Aber leider wird das nichts. Nicht, weil ich bei der Produktsuche auf der aussagedürftigen Website des Anbieters Filicori Zecchini (fast!) gescheitert wäre. Auch nicht, weil mir Ansprechpartnerin Nr. 3 in Italien erst Mal eine falsche Telefonnummer ihres Deutschland-Partners Escama gegeben hat. Auch nicht weil Herr Udo Feist von Escama einen Tag lang nicht erreichbar war (kann ja mal passieren, ist aber wohl etwas ungünstig, wenn man gerade ein neues Produkt auf den Markt bringt – dachte ich mir). Nein, das hat sich, als ich denn heute Herrn Feist erreicht habe, alles als nebensächlich erwiesen.

Als hauptsächlich hat sich erwiesen: Die Caldini sind nur als Ergänzung für Zecchini- resp. Filicori-Kaffees gedacht. Klartext: Sie essbaren Espressotassen nur für den bestimmt, der auch den entsprechenden Kaffee kauft. Hm, brumm, grummel grummel … Ein gutes Marketingkonzept? Da kann man unterschiedlicher Meinung sein. Und das eigentlich Quälende: Die kleine Waffeltasse ist ab sofort erhältlich; grummel grummel … Und ich hätte so gerne gewusst, wie sich der Geschmack meiner Espressi bei der langsam dahin schmelzenden Schokolade verändert.

Also gut, dann schmelze ich jetzt eben selber dahin bei einem wohltuenden Maragogype. Den hat mir gerade Herr Wiedemann aus Deutschland zugeschickt … Und ich werde es mir nicht verkneifen können, ein Stück Schokolade dazu zu essen!

Ein Kommentar

  1. Veröffentlicht am 22.10.2009 um 21:30 | Permanenter Link

    kann man sich das nicht selbst basteln? Eistüte innen mit Schokoglasur bepinseln und kaffee reinfüllen?

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*