Die AeroPress-Bar im Einsatz für den Kaffeebiosphärenpark

Zum 1-jährigen Jubiläum der famos renovierten Rainhofscheune in Kirchzarten-Burg kam gestern erneut die Maskal AeroPress-Bar zum Einsatz. Trotz sich rasch verdunkelnden Himmels durften sich von 11 bis 13 Uhr die Besucher an mehr als zwei Dutzend Portionen Espresso Nr. 5 erfreuen – etliche Genießer verzichteten dabei auf Milch und Zucker, was für den Kaffee und die Zubereitungsform spricht…
Mit dem Erlös konnte ein größerer Spendenbetrag für den Biosphärenpark Yayu in Äthiopien auf 1.000 EUR aufgerundet werden. Das Geld wird Coffee Hunter Jörg Volkmann am kommenden Wochenende persönlich dem Partner Environment and Coffee Forest Forum in Äthiopien für den Betrieb einer Baumschule überbringen.

Die AeroPress im Einsatz an der Rainhofscheune

Ein Kommentar

  1. Kaffee Sarah
    Veröffentlicht am 16.05.2011 um 11:05 | Permanenter Link

    Schön das es immer mehr solcher Aktionen gibt – die Welt wacht langsam auf. :)