Kaffee, das unbekannte Wesen ..

Der geneigte Leser wird festgestellt haben, dass es eine Zeitlang ruhig gewesen ist im Maskal KaffeeSatz-Bog. Und das hatte seinen guten Grund: Vor einigen Monaten bekam ich vom Buchverlag Bloggingbooks, einer Verlagsmarke des Südwestdeutschen Verlags für Hochschulschriften die Anfrage, ob ich nicht ein Kompendium aus von mir im KaffeeSatz-Blog verfassten Artikeln zusammenstellen und es als Blog-Buch publizieren möchte.

In Vorahnung der vielen Arbeit, die so etwas machen würde, nahm ich eine Denkpause, stimmte dem Vorhaben aber schließlich zu. Und voilà, seit kurzem ist das schön gewordene Blog-Buch als Print on Demand online erhältlich bei morebooks, Amazon & Co, aber auch “terrestrisch” in jeder normalen Buchhandlung.

Ein ausgesprochenes Dankeschön an dieser Stelle an Ricarda (es ist nicht die Dame auf dem Foto oben, da wiederhole ich mich gerne!) für ihre penible Korrekturarbeit und an Andreas für das aufwendige Formatieren. Ohne die beiden wäre das Buch in dieser Form nicht möglich gewesen!

Wer journalistisch tätig ist und gerne eine Rezension zu dem Buch schreiben möchte, kann via langenbahn@maskal.de eine Anfrage für ein Rezensions-Exemplar an mich richten. Ich leite die Anfrage an die zuständige Person im Verlag weiter.

Ach ja, beinahe vergessen: Meine Vorahnung hatte sich bestätigt, und die Erstellung des Buches war in der Tat ein ganz schöner Aufwand. Vieles musste umgeschrieben oder erläutert und der Buchform angepasst werden. Tja, und da blieb halt keine Zeit mehr übrig, neue Artikel zu schreiben… Deshalb ist es etwas ruhig gewesen die letzten Monate im Maskal KaffeeSatz-Blog.

Ein Kommentar

  1. Bernhard
    Veröffentlicht am 15.10.2012 um 14:37 | Permanenter Link

    Der Gedanke des Blogbuches ist auf jeden Fall ein guter Ansatz, so hat man die Möglichkeit, mit seinen Inhalten mal ein paar andere Leser zu erreichen. Und im Gegensatz zu den flüchtigen Internetartikel, die schon mit dem Crash einer Datenbank vernichtet werden können, hat man mit so einem Werk auch mal was zum Anfassen!