Kaffee-Schau : News aus dem Netz 2

Welche News im Netz gibt es gerade rund um die Themen Espresso, Kaffee und Co? Kaffee-Satz! schaut über den Tellerrand und gibt Ihnen einen Überblick über neue Beiträge in Weblogs und anderen Medien.

  • In vielen Cafés gibt es heutzutage Espresso und Cappuccino aus gleißenden Vollautomaten. So weit so gut? Leider nein – denn die Kaffee-Getränke schmecken oft erstaunlich fad oder sogar ranzig? Interessanterweise sind nicht die Maschinen das Problem, sagt Spiegel Online. Es seien die Wirte – die Ihre Maschinen nicht reinigen…
  • Teebeutel kennen wir alle – aber schon einmal einen Kaffeebeutel gesehen? Ja, auch so etwas gibt es. Dirk hat Instant-Kaffeebeutel in Malaysia gefunden und für gut befunden.
  • Schon etwas älter, aber immer wieder interessant: Wie Kaffee-abhängig bist Du? Machen Sie das Kaffeequiz und überprüfen Sie Ihr Verhältnis zum Bohnengebräu. (übrigens – die Kaffeesatz!-Redaktion kam auf stattliche 75% :-)
  • Word of Mouth, das Guardian-Blog fragt seine Leser: Wie bereitet ihr euren Kaffee zu? Die Antworten sind bunt gemischt – am Ende bleibt die Erkenntnis, Jede(r) hat seine eigene Art für perfekten Kaffee. Außerdem erfährt man das perfekte Rezept für ein Gebräu, mit dem zum Cowboy wird…
  • Das US-Blog “Coffee and Conservation” hat herausgefunden, dass sich Starbucks gerne inspirieren lässt. So hat man für die neuen “Season Coffees” die preisgekrönte Verpackung einer Fairtrade-Kaffeefirma als “Vorbild” genommen.

4 Kommentare

  1. Veröffentlicht am 02.05.2009 um 03:16 | Permanenter Link

    Hallo Hans,

    “mailde” Dich bitte bei mir (Adresse wie o.g.), gerne schicke ich Dir den “Beutelkaffee” zu.

    Gruss von den Philippinen
    Dirk

  2. Veröffentlicht am 02.05.2009 um 22:01 | Permanenter Link

    Das Thema Kaffee-Sucht habe ich auch schon in meinem Blog angeschnitten. Ich hatte dabei auch einen recht stattlichen Score von rund 79%… ich denke bei 80% aufwärts ist man schon jenseits von gut und böse.

    Übrigens: Ich habe gerade mal eine Industrieröstung von Tchibo getestet. Quasi den Klassiker schlechthin von Tchibo, die “feine Milde”. Bisher wirklich der schlechteste Kaffee, den ich im Test hatte.
    Ich weiß schon, warum es Maskal und andere Röstereien gibt…….

  3. Veröffentlicht am 03.05.2009 um 21:17 | Permanenter Link

    Hallo Kevin,

    ja, ich habe Deine Erwähnung des “Kaffeesucht-Tests” schon gleich nach Deiner Veröffentlichung gelesen. Aber wir haben uns erst jetzt dazu entschieden, darauf hin zu weisen. Im Gegensatz zu Dir mache den Test dagegen lieber nicht …:)

    Deine Schlussfolgerung aus Deinem “Feine Milde”-Test tut wirklich gut und bestätigt, dass sich die nicht immer einfache Überzeugungsarbeit langfristig doch lohnt! Du solltest Dei Urteil mal der Stiftung Warentest zukommen lassen. Bei denen wurde, wie Du weißt, kürzlich fast jeder Supermarkt- und Discounter-Kaffee mit “gut” bewertet. Da kommt man schon ins Grübeln!

    Beste Grüße,

    Hans

  4. Veröffentlicht am 04.05.2009 um 22:31 | Permanenter Link

    …na dann sollte ich mit 83% mal eine Beratungsstelle aufsuchen ;-)

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*