Kaffee, Sekt und Honigwein: 4000,- € Spenden bei Benefiz-Abend für die German Church School in Addis Abeba (Äthiopien)

Prinz Asfa-Wossen Asserate von Äthiopien, der mit seinem “Rasselas”-Kaffee das Milch-Progamm der German Church School (GCS) in Addis Abeba erfolgreich unterstützt, war sichtlich zufrieden: “Mit diesen 4000,- € Spenden macht das Milch-Programm der GCS einen weiteren bedeutenden Schritt nach vorne!” Dieser Ansicht waren auch die anderen Beteiligen des Abends sowie die beiden Organisatoren Arne Alexander Dietze und meine eigene Wenigkeit.

Die Abendveranstaltung fand in einem kleinen, aber feinen Rahmen mit handverlesenen Gästen statt. Umrahmt von erlesenen Vor-, Haupt- und Nachspeisen, Sekt vom Fürstlich Castell’schen Domainenamt und köstlichem äthiopischem Honigwein berichtete Pfarrer Krause von seinen 6 Jahren Tätigkeit in leitender Position an der German Church School – einer schon seit mehr als 35 Jahren existierenden überkonfessionellen Schule in einem Armenviertel von Addis Abeba -, und las Prinz Asfa-Wossen Asserate von Äthiopien aus seinem neusten Werk “Ein Prinz aus dem Hause David – und warum er in Deutschland blieb.” Für die musikalische Begleitung sorgten Musiker der Bamberger Sinfoniker unter Leitung von Konzertmeister Prof. Rosenberg.

Angetan vom perfekt gestalteten Arrangement und Angebot des Abends hinterließen die Gäste eine gut gefüllte Spendenkasse.* Die gesamte Spendensumme von 4000,- € fließt in das Milchprogramm der German Church School. Das Milch-Programm, das eine bessere Ernährung der ca. 600 aus ärmsten Verhältnissen stammenden Tagesschüler/innen gewährleisten soll, wird zusätzlich und langfristig durch den Verkauf des “Rasselas”-Kaffees von Prinz Asfa-Wossen von Äthiopien unterstützt. Der Vertrieb des Kaffees erfolgt über den Online Shop von Maskal – fine coffee company; die quartalsmäßigen Überweisungen werden auf der Website von Maskal regelmäßig veröffentlicht.

Mehr über die erfolgreiche Arbeit der German Church School und das Milch-Programm finden Sie unter www.maskal.de, www.germanchurchschool.de oder hier in Kaffee-Blog.

* Anm. Die Benefiz-Veranstaltung fand am 06.06.08 in Nürnberg statt. Einige “Nachzügler”-Spenden trafen allerdings erst vor ein paar Tagen ein, so dass ich erst jetzt darüber berichten kann.

Zum Maskal – Online Shop

2 Kommentare

  1. Honigwein
    Veröffentlicht am 25.04.2010 um 21:28 | Permanenter Link

    Honigwein ist der klassiker schlechthin, dafür spendet man doch gerne!

    Der Werbelink wurde entfernt!
    Langenbahn

  2. Gast
    Veröffentlicht am 30.04.2010 um 09:31 | Permanenter Link

    sehr interessanter Blog er hat mir sehr gut gefallen und die Seite finde ich sehr schön

    [Anm. Kaffee-Satz: Das freut uns, aber Ihren Met-Honigwein-Shop-Link löschen wir trotzdem wieder raus. Und sollten Sie ein drittes Mal versuchen, Ihre Werbung zu hinterlassen, dann erhalten Sie eine Rechnung von uns für die Entfernung!]

Ein Trackback

  1. [...] Woche bereits verdoppelt werden! Durch die aktuelle Quartalsüberweisung und die Spenden der Benefiz-Veranstaltung vom 06.Juni 08 in Nürnberg in Höhe von 4.000,- € kommen wir dem gesetzten Ziel [...]

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*