Kategorie: Lohas

Austausch regionaler Werte – Kaffee-Farmer zu Besuch in Freiburg

Nach der sehr erfolgreichen Präsentation der Bob-o-Link Kaffees auf dem 1. Kaffee-Fest im Schloss waren Marcos und Felipe Croce zusammen mit Jörg Volkmann von Maskal zu Gast bei der Regionalwert AG in Eichstetten am Kaisterstuhl, um sich über Betriebe und neue Beteiligungsmodelle für regionale, nachhaltige Landwirtschaft zu informieren. Weiterlesen … »

Die Entdeckung der Langsamkeit – das Slowcoffee-Video

Wochenende – Regenwetter!
Zeit für ein Tässchen Kaffee zum Slowcoffee-Video.

Slowcoffee – jetzt aber mal langsam!

Unsere Welt ist immer schnelllebiger: Kaffee “Togo” – Kaffee zum (Davon)Laufen, Telefonieren im Gehen, Internet beim Autofahren. Dabei lohnt es sich durchaus auch mal inne zu halten, um die Botschaften unserer Umwelt zu empfangen und bewusst wahrzunehmen. Die Botschaft des Slow Coffee-Manifests brauchte gar schon 13 Monate, um überhaupt bis zu uns zu gelangen – trotz Internet. Neu war uns der Inhalt der Botschaft zwar nicht, die das 1000 Faces Coffee ins Universum schickte, aber sie zeigte uns: Es gibt noch mehr Leute da draußen, die so denken wie wir!

Weiterlesen … »

Bobolink: Der Kaffee-Bote aus Brasiliens Mococa-Bergen ist gelandet

Der Frühling naht und Bobolink, der Reisstärling, ist bereits im Brutgebiet angekommen – genau wie der Bob-o-Link ‘birdfriendly’ Kaffee von unseren brasilianischen Partnern rund um die Fazenda Ambiental inzwischen in der Rösttrommel gelandet ist. Die ersten Teströstungen liegen hinter uns, und wir sind vollkommen begeistert von diesem neuen Kaffee! Weiterlesen … »

Maskal nimmt an Kaffee-Verkostungstour HARRAR CUPPING CARAVAN 2010 in Äthiopien teil

Es ist mitten in Karneval. Ein Büttenredner nach den anderen quält sich über dem Bildschirm. Halb Deutschland verschleudert seine Jahresdosis an guter Laune in nur wenigen Tagen, die andere Hälfte holt sie sich in diesen Tagen. Die Karawane zieht weiter, der Sultan “hät Doosch” – was ich jahrzehntelang als ‘hält durch” verstanden haben; so eine Art orientalisches Kampftrinken muss das sein, dachte ich mir!

Naja, von Tee wird kaum ein Beduine alkoholisiert. Von Kaffee auch nicht! Das ist mir sympathisch – und deswegen habe ich mich gefreut, zum erlesenen Kreis der Teilnehmer der Ethiopian Cupping Caravan 2010 – so etwas wie die Camel-Trophy der Kaffee-Junkies – zu zählen, die sich Mitte März mit einem Kamel der Lüfte nach Dire Dawa und von dort in die Hochburgen des äthiopischen Kaffees um die Stadt Harrar begibt. Zugegeben, Hans, der einst seine Verkostungstrainings in Addis Abeba absolviert hat und als ausgwiesener Kenner der äthiopischen Kaffees gilt, hat mir die Reise abgetreten, da ich die Wochen danach ohnehin in Äthiopien zugange bin, und sich eine Operation ‘Harrar’ dann natürlich anbietet. Weiterlesen … »

Die Abenteuer eines Kaffee-Botschafters – oder wie der Reisstärling seinen Weg von Brasilien nach Deutschland fand (Teil 1)

Coffee Hunter sind viel unterwegs auf der Suche nach spannenden Kaffees. Manchmal aber finden die Kaffees auch den weiten Weg zu uns bzw. Ihnen. Oder, sie schicken einen Kaffee-Botschafter. Ein solcher Botschafter landete neulich bei uns – nein keine Brieftaube. Es war ein Reisstärling. Nun, was macht dieser Vogel bei uns, ist er doch eigentlich in Nordamerika, zum Beispiel bei Hans Langenbahn in Ottawa zuhause? Aber was macht den Vogel zum Kaffee-Botschafter? Weiterlesen … »

Petition zur Abschaffung der Kaffeesteuer – schon über 600 Mitzeichner!

Ich halte Online-Petitionen für eine tolle Möglichkeit, als Bürger meinungsbildend aktiv zu werden, auch ohne Partei. Dass man für dieses Instrument Menschen mobilisieren kann, zeigen andere Petitionen, die binnen weniger Tage Zehntausende von Unterzeichnern gefunden haben.

Weiterlesen … »