Autorenenarchiv: Jörg Volkmann

Jörg Volkmann
Eigentlich bin ich Geograph, besser gesagt Hydrologe – ich sorge also zumindest für gutes Wasser in Ihrem Kaffee. Außerdem darf ich mich ‘Meister der Künste’ nennen – in International Non-Profit Management. Ich habe aber nichts gegen Geldverdienen..;-)

Als Slow Fooder begeistere ich mich fC<r nachhaltig produzierte oder selbst kreierte Gaumenfreuden. Zum Kaffee kam ich aber C<ber die Entwicklungszusammenarbeit und -forschung im Zusammenhang mit C$thiopischen Waldkaffee. Dieses Thema fC<hrte auch Hans Langenbahn und mich zusammen. Mit Coffee Hunting fC<hren wir unsere Interessen und Kompetenzen in einer neuen Idee zusammen, eine Idee, die zunehmend auch Andere begeistert.

Daneben arbeite ich als Berater im Bereich der Entwicklung und Umsetzung von Projekten im Bereich Ressourcenschutz und Agro-Forstwirtschaft. In diesem Zusammenhang war ich einige Zeit im Ausland tätig war, vor allem in Nepal (2 1/2 Jahre), Sri Lanka (1/2 Jahr) und Äthiopien, meinem derzeitigen Schwerpunktland mit mehr als 15 Aufenthalten. Besonders am Herzen liegt mir der persC6nliche Umgang mit Erzeugern hochwertiger landwirtschaftlicher Produkte wie Kaffee, Tee oder Gewürze, sei es im Kontext praxisorientierter Forschung, die Beantwortung von Zertifizierungsfragen, bei der Marktanbindung oder durch die dazu gehC6rige Medienarbeit.

Und sonst: Als Hobby-Fotograf versuche ich meinen Vorbilder Sebastiao Salgado und James Nachtwey nachzueifern. Für mein fotografisches Werk werde ich aber wohl erst posthum geehrt werden.
Außerdem bin ich begeisterter Volleyballer, Radler, Skifahrer, Wanderer und Pilze-Sammler.

Zusammen mit meiner Frau, zwei (fast) erwachsenen Töchtern und einem knuddeligen nepalesischen StraCenhund lebe ich im schönen im Südschwarzwald nahe Freiburg.

Beiträge von Jörg Volkmann: